Blog-Kategorien:
Suche im Blog:
03
Jul-2018

OSKAR kommt: Shopping-Center soll 2020 eröffnet werden

Allgemein   /  

OSKAR KOMMT!
Center-OpENING für 2020 geplaNT

URW_Oskar_Osnabru�ck_Aussen_1

Rund 130 Millionen Euro Investition und zweieinhalb Jahre trennen uns von der Neueröffnung des Shopping-Centers am Osnabrücker Neumarkt, Dreh- und Angelpunkt der Friedensstadt. Von vielen wird das Einkaufscenter schon längst erwartet, andere stehen dem Projekt eher kritisch gegenüber und fürchten einen Verdrängungswettbewerb mit den bestehenden Geschäften in der Großen Straße. Am 22. Juni reichte die Unibail-Rodamco-Westfield Group den Bauantrag für das Shopping-Center ein. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert nahm die Unterlagen im Rathaus der Stadt entgegen und zeigte sich sichtlich erfreut, dass es „an einem der wichtigsten Plätze der Stadt“ endlich weitergeht.

Attraktive Gestaltung des Neumarkts

Andreas Hohlmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Unibail-Rodamco-Westfield Group in Deutschland, ist noch immer vom Einzelhandelsstandort Osnabrück überzeugt. „Gemeinsam mit der Stadt und dem bestehenden Handel werden wir einen lebendigen und erlebnisreichen Ort kreieren, der die Osnabrücker ebenso wie Menschen aus der nahen und erweiterten Umgebung in die Innenstadt führt und ihre Attraktivität langfristig steigern wird“. Die Resonanz im Markt sei darüber hinaus äußerst positiv und die Gespräche mit etlichen interessierten Partnern wäre intensiv und erfolgreich verlaufen. Welche Marken ab 2020 in das „OSKAR“ einziehen werden, wird das Unternehmen jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Weitreichendes Einzugsgebiet

Der neueste und womöglich letzte Shopping-Center-Bau der Unibail-Radamco-Westfield Group verspricht mit insgesamt 80 Einzelflächen, die Raum für Fashionstores, Shops und Boutiquen bieten, eine höhere Aufenthaltsqualität in Osnabrück zu schaffen. Ein abwechslungsreiches lokales und internationales Gastronomiekonzept soll dabei als attraktive Ergänzung zum Einzelhandel dienen. Laut Hohlmann ist das Projekt „OSKAR“ neben den ca. 160.000 Osnabrückern auch für das große Einzugsgebiet von ca. 760.000 Menschen überaus interessant.

Neue Großbaustelle Neumarkt

Nachdem die Stadtverwaltung den Bauantrag geprüft hat, sollte die Baugenehmigung bestenfalls im Spätherbst vorliegen – laut Durchführungsvertrag, den die Stadt im Mai 2014 mit dem Centerinvestor abgeschlossen hat, ist die Unibail-Rodamco-Westfield Group verpflichtet, das Einkaufszentrum spätestens 36 Monate nach Erteilung der Baugenehmigung fertig zu stellen. Gebaut werden soll vermutlich erst im März 2019, nachdem das „Geisterhaus“ am Neumarkt endlichabgerissen wird. Gemeinsam mit den Bauarbeiten in der Johannisstraße und den angekündigten Hotelbauten am Neumarkt, erwartet die Osnabrücker, wie gewohnt, eine gefühlt nimmer endende Großbaustelle.

1

 likes / 0 Kommentare
Teilen Sie diesen Beitrag:

Archiv

> <
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec