Blog-Kategorien:
Suche im Blog:
02
Feb-2017

Ossensamstag 2017: Mit Pauken und TRUMPeten

Allgemein   /  

Mit Pauken und TRUMPeten

Alle Facts zum Ossensamstag am 25. Februar 2017

IMG_7079„Osna helau“ heißt es am 25. Februar wieder, wenn der Ossensamstags-Umzug durch die Innenstadt zieht. Rund 100 Wagen und Fußgruppen werden sich an dem Tag auf der bekannten Route durch die City bewegen und Kamelle unter die Osnabrücker bringen. Um Punkt 14.00 Uhr fällt der Startschuss für den Umzug. Dieser verläuft traditionell von der Johanniskirche über die Johannisstraße in Richtung Neumarkt, von dort über die Wittekindstraße, Möserstraße und Kleine Domsfreiheit bis hin zum Domhof. Im Anschluss treffen sich alle Narren vor dem Rathaus, um dort weiter zu feiern. Der NDR überträgt das Spektakel ab 13.45 Uhr via Livestream im Internet.

Muss ich mich verkleiden? Oder: Was ziehe ich bloß an?
Nunja, einen Verkleidungszwang gibt es bei Karnevalsumzügen grundsätzlich erstmals nicht. Wer allerdings überhaupt keinen Bezug zum Karneval hat und lediglich ein paar Bonbons fangen möchte, ist beim Ossensamstag fehl am Platz. Klassiker-Kostüme wie der Clown, Cowboy oder Indianer sind auch nicht mehr der Renner der Saison. INSIDER empfiehlt: Entwerfen Sie gemeinsam mit ein paar Freunden doch ein eigenes Motto mit aktuellem Bezug. Beispielsweise aus der Promiwelt (Stichwort Dschungelcamp, DSDS…), dem Sport (Tim Wiese dürfte der Renner der Saison werden), der Politik (warum nicht mal als Martin Schulz gehen?), oder der Wirtschaft (z.B. als VW-Boss mit fetter Millionen-Abfindung). Oder: Geht doch einfach als US-Präsident Donald Trump. Dieses Kostüm hatte im vergangenen Jahr garantiert noch niemand! Ganz wichtig: Achtet darauf, dass ihr in eurem Kostüm auch bei niedrigeren Temperaturen problemlos mehrere Stunden draußen verharren könnt.

IMG_7262
Was passiert anschließend am Rathaus?
Der diesjährige Karnevalsprinz, seine Tollität Siegmar I., wird gemeinsam mit seiner Herzdame, Lieblichkeit Britta I., erhalten von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert den symbolischen Stadtschlüssel. Danach heißt es: Feuer frei für drei Tage Karnevalsstimmung in der Friedensstadt – bis die Narren den Schlüssel wieder abgeben müssen und alles wieder seinen geregelten Gang geht.

Unsere Gruppe möchte auch gern beim Ossensamstag mitlaufen. Geht das noch?
Grundsätzlich ja! Aktuell können sich Tanzgruppen, Fanfarenzüge, Berufsgruppen, Vereine oder sonstige Bürgerzusammenschlüsse noch beim Bürgerausschuss Osnabrücker Karneval (BOK) anmelden. Telefonische Auskünfte werden unter 0541/44 29 68. Ihr solltet aber zumindest eine grobe Idee entwickelt haben, was ihr darstellen möchtet. Weitere Infos und das Anmeldeformular sind auf www.osna-helau.de abrufbar!

IMG_7307Muss man befürchten, dass der Ossensamstag in einem riesigen Saufgelage endet?
Eher nicht. Klar, viele Erwachsene werden sich auch in diesem Jahr wieder mit reichlich Spirituosen, Bier oder Sektflaschen bewaffnen. Der größte Teil kann damit aber auch umgehen. Was die minderjährigen Teilnehmer angeht, so sind Eltern, Polizei und Rettungskräfte ausreichend sensibilisiert, sodass sich die Alkoholleichen und Verletzungen auch in diesen Altersklassen hoffentlich in Grenzen halten werden. Grundsätzlich gilt: Nehmt aus Sicherheitsgründen möglichst wenig Glasflaschen mit und kehrt lieber einmal mehr in eine warme Gaststätte ein als euch bei Minusgraden ein abgestandenes PET-Pils zu „gönnen“.

In diesem Sinne: Osna helau & viel Spaß beim Feiern!
Fotos: V. Schiemenz

3

 likes / 0 Kommentare
Teilen Sie diesen Beitrag:

Archiv

> <
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec